funquadrat_WortBildmarke lernquadrat_franchise_WortBildmarke

Lerntipp

Texte zusammenfassen

Sowohl im Fach Deutsch als auch in den Fremdsprachen kommt es häufig vor, dass du Texte lesen und anschließend zusammenfassen musst. Hier findest du einige Tipps und Hilfestellungen, die dir diese Aufgabe erleichtern.

Schritt 1: Überblick verschaffen

Schau dir die Überschrift und die einleitenden Worte an. In der Regel geben dir diese einen ersten Überblick darüber, worum es in dem Text überhaupt geht.

Schritt 2: Fragen stellen

Worüber soll der Text Aufschluss geben? Um welches Problem handelt es sich hier überhaupt? Was soll zur Lösung des Problems getan werden? Diese Fragen, die du dir selber stellst, solltest du auch gleich mit dem Wissen beantworten, das du dir beim ersten Durchlesen bereits erworben hast. Tipp: Oft helfen schon die Titel- und Zwischenüberschriften und die zusammenfassenden Aussagen am Textende um diese Fragen formulieren zu können.

Schritt 3: Genaues Lesen

Konzentriere dich nun ganz genau auf die einzelnen Textabschnitte und achte darauf, Antworten auf die in Schritt 2 gestellten Fragen zu bekommen. Markiere Schlüsselwörter und Kernaussagen und gliedere den Text in einzelne Abschnitte. Versuche, Haupt- und die Nebenthemen zu erkennen. Bei fremdsprachigen Texten ist nun auch der beste Zeitpunkt dafür, Vokabeln die du nicht kennst, anzustreichen und nachzuschlagen. Achte aber auch darauf, mit deinen Markierungen sparsam umzugehen. Wenn du ganze Sätze oder Absätze markierst, hilft dir das nur wenig, denn die Markierungen sollen auf ganz wichtige Dinge hinweisen.

Schritt 4: Text zusammenfassen

Kürze nun jeden Absatz auf die wichtigsten Aussagen zusammen und fasse diese auch gleich in deine eigenen Worte. Wenn es dir Schwierigkeiten bereitet, dich vom Text zu lösen, dann notiere dir zu den Abschnitten Überschriften zu der Hauptaussage und Stichworte und verfasse mit Hilfe dieser dann einen eigenen Text. Achte auch darauf, dass deine Zusammenfassung nicht zu lange wird und nicht all zu sehr ins Detail geht. Stelle dir zum Beispiel vor, du würdest deine Zusammenfassung einem Freund erzählen und ihm einen kurzen Überblick darüber geben, was du gerade gelesen hast.

Schritt 5: Wiederholen

Wenn du deine Zusammenfassung in der nächsten Stunde auch in mündlicher Form wiedergeben musst, dann wiederhole nun abschließend mit Hilfe deiner Notizen die Hauptaussagen des Textes und überprüfe sie anhand deiner schriftlichen Zusammenfassung.

Hinsichtlich der Form und der Sprache sind bei einem zusammenfassenden Text folgende Aspekte wichtig:

  • Schreibe sachlich und lasse keine persönlichen Meinungen darin vorkommen
  • Benutze nicht die Ich-Form
  • Ersetze die direkte durch die indirekte Rede
  • Verzichte zugunsten der Übersichtlichkeit und der Sachlichkeit auf ausschmückende und spannungserzeugende Elemente, diese passen eher in Aufsätze

LernQuadrat Newsletter