funquadrat_WortBildmarke lernquadrat_franchise_WortBildmarke
21.06.2016

Wissen

Wissen: Sommergewitter

Wie weit sind sie entfernt? Kaum ist der Sommer da, treten sie wieder häufig auf - die Wärmegewitter

Wenn die warme Luft nach oben steigt und dabei abkühlt, bilden sich in der Luft kleine Wassertröpfchen, aus denen Cumulonimbus-Wolken entstehen. In den Wolken befinden sich positiv geladene Eiskristalle und negativ geladene Wassertropfen, die sich aufgrund ihres Gewichts in unterschiedlicher Höhe sammeln. Sobald der Spannungsunterschied groß genug ist, entlädt er sich in einem Blitz. Durch die dabei plötzlich entstehende Hitze, dehnt sich die Luft sehr schnell aus und durchbricht die Schallmauer – es donnert.

Blitz und Donner erfolgen eigentlich zur selben Zeit. Trotzdem nehmen wir zuerst den Blitz wahr, da sich Licht schneller ausbreitet als Schall. Dadurch ist es möglich die Entfernung eines Gewitters zu berechnen: Wenn man die Sekunden zwischen Blitz und Donner zählt und durch drei dividiert, erhält man die Entfernung des Gewitters in Kilometern.

 

 

LernQuadrat Newsletter