funquadrat_WortBildmarke lernquadrat_franchise_WortBildmarke
14.10.2016

Wissen

Sonnenblumenkerne

kleine Energielieferanten

Von Juni bis September prägen sie das Landschaftsbild: leuchtend gelb blühende Sonnenblumenfelder.Die ursprünglich aus Nord- und Mittelamerika stammende Sonnenblume ist eine Jahrespflanze, das heißt sie wächst nur einmal im Jahr. Sie benötigt viel Sonne und Wasser. Wenn die Blüten vertrocknen, werden die Kerne reif und können geerntet werden.

In den kleinen Sonnenblumenkernen stecken jede Menge Vitamine (A, B, D, E, K) und Mineralstoffe und Spurenelement wie zum Beispiel Kalzium, Magnesium, Eisen, Selen. Außerdem sind sie reich an ungesättigten Fettsäuren.
Sonnenblumenkerne helfen die geistige und körperliche Leistungsfähigkeit zu steigern.

Sonnenblumenkerne können vielseitig zubereitet werden: sie passen sowohl ins Müsli als auch in Salate, Gemüsepfannen, Aufläufe und Suppen. Auch zum Backen werden sie gerne verwendet. Und zwischendurch können sie auch einfach so geknabbert werden.

LernQuadrat Newsletter