funquadrat_WortBildmarke lernquadrat_franchise_WortBildmarke

Lerntipp | Konzentration

Bring dein Gedächtnis in Schwung

Gerade jetzt, in der letzten heißen Phase im Schuljahr, muss unser Gehirn noch einmal Vollgas geben. Um das Lernen für die entscheidenden Prüfungen zu erleichtern, helfen einfache körperliche Übungen. Wenn du merkst, dass deine Konzentration nachlässt, machst du zwei, drei Übungen und schon kann wieder gut weiter gelernt werden.

Seilspringen

Schnapp dir ein Seil und beginne zu springen. Es geht dabei jedoch nicht darum, sich körperlich auszupowern, sondern Körper und Geist wieder in Schwung zu bringen. Wer mit überkreuzten Armen springt, erhöht den Effekt sogar. Konzentrations- und auch Koordinationsfähigkeit werden so optimal gesteigert.

Bleib in Balance

Die eigene Konzentration kann man durch das Balancieren von Gegenständen auf der Hand, auf dem Unterarm oder auch auf dem Fuß trainieren. Das wirkt zugleich positiv auf deine Koordination und den Gleichgewichtssinn. Beginne mit einfachen Gegenständen und steigere dich in deinem Tempo. Versuche zu Beginn einen Kugelschreiber auf deinem Unterarm rauf und runter rollen zu lassen.

Null – Acht

Du hast vielleicht schon bemerkt, dass es für uns Menschen gar nicht so einfach ist, unterschiedliche Bewegungen mit unseren Armen gleichzeitig zu machen. Genau darum geht es in dieser Übung: Forme mit einem Arm in der Luft eine Null und mit dem anderen eine Acht. Danach umgekehrt. Je schneller du das machst, umso schwieriger und damit auch anspruchsvoller wird es für dein Gehirn – die Konzentrationsfähigkeit wird gesteigert.    

Kreuzgang

Diese Übung eignet sich besonders gut für kurze Lernpausen. Steh auf und hebe bei jedem Schritt dein Knie so hoch, dass du es problemlos – möglichst ohne dich zu bücken – mit dem gegenüberliegenden Ellenbogen berühren kannst. Also linkes Knie, rechter Ellenbogen, rechtes Knie, linker Ellenbogen. Das sieht lustig aus, ist aber sehr effektiv für deine Konzentration.

LernQuadrat Newsletter