funquadrat_WortBildmarke lernquadrat_franchise_WortBildmarke
23.01.2018

Wissensthema

Schlafen macht schlau...


Ein langer und tiefer Schlaf spielt eine große Rolle für die menschliche Gedächtnisleistung. Das Bestehen einer Prüfung hängt nicht nur vom Lernen ab, sondern auch von der Qualität des Schlafs.

Während des traumlosen Tiefschlafs verarbeitet das Gehirn alle Inhalte, die es tagsüber gelernt hat – wählt aus, was es vergisst, ordnet die wesentlichen Fakten und Erlebnisse und übernimmt diese in das Langzeitgedächtnis.

Es wird daher empfohlen, sich den Lernstoff einige Stunden vor dem Zubettgehen anzuschauen, damit das Gehirn über Nacht alle Inhalte speichern kann.